COSTUME CATEGORIES

Classic Cowboy/Classic Cowgirl Category

Die Kategorie "Classic Cowboy/Classic Cowgirl" enthält Regeln und Richtlinien sowohl für die Kostümierung als auch für die Verwendung von Schusswaffen/Kalibern.

Schusswaffenregeln:

- Jeder Main Match Revolver mit fester Visierung darf verwendet werden.

- Revolver müssen im Duelist- oder Double Duelist-Stil geschossen werden.

- Gewehre: Jedes SASS-zugelassene Gewehr aus dem Jahr 1873 oder früher oder ein Replikat davon (z.B., 1866 Winchester, 1860 Henry, 1873 Winchester).

- Revolver- und Gewehrkaliber: Kaliber .40 oder größer, Patronen mit Rand. Beispiele sind z. B. .38-40, .44 Special, .44 Russian, .44 Mag., .44-40, .45 Schofield, .45 Colt, oder .36 Kaliber oder größer Cap and Ball.

- Es darf jede in der SASS zugelassene Munition verwendet werden, solange sie die oben genannten Kaliberbeschränkungen einhält.

- Schrotflinten: SASS-legale Außenhammer-Doppelflinten, Einzelflinten oder Hebelflinten. Doppelläufige Flinten mit Außenhammer müssen manuell funktionierende Hämmer haben. Falsche Hämmer und Hämmer, die von innen gespannt werden, sind illegal.

Kostümierungsregeln:

- Die Teilnehmer müssen sich für mindestens fünf der unten aufgeführten Anforderungen entscheiden, und alle Kleidungsstücke müssen während aller Schießveranstaltungen und Preisverleihungen angemessen getragen werden.

o Chaps,
o Westernsporen mit Riemen und Sporenriemen,
o Manschetten, Krawatte oder Schal lose um den Hals getragen oder mit Schalschieber,
o Weste,
o Taschenuhr mit durchgehender Kette,
o Jacke,
o Ärmelstrumpfbänder
o Messer (Schraubmesser sind NICHT zugelassen),
o Botas, Leggings oder Hosenträger.

o Stroh- oder Palmenhüte sind nicht erlaubt.

- Zusätzlich zu den oben genannten Gegenständen können Damen aus den unten aufgeführten Gegenständen wählen, um in dieser Kategorie anzutreten: Period watch, split riding skirt, bustle, Reifen, Korsett, Hut im viktorianischen Stil (Stroh erlaubt), Schmuck aus der Zeit, Haarschmuck aus der Zeit, Haarschmuck (z.B. Federn), Snood, Reticule (historische Handtasche), historische Schnürschuhe, Camisole, Bloomers, Netzstrümpfe, Federboa oder Umhang.

- Keine Buscadero oder Drop Holster Rigs erlaubt (d.h. ein Teil des Griffs muss über dem Gürtel sein, an dem das Holster hängt).

- Stiefel sind vorgeschrieben und müssen ein traditionelles Design mit nicht griffigen Sohlen (d.h. KEINE "Lug") haben.

- Mokassins sind nicht erlaubt.

- Hüte müssen während des gesamten Matches getragen werden.

B-Western/Lady B-Western Category

B-Western/Damen B-Western Kategorie

Die B-Western-Kategorie enthält Regeln und Richtlinien für die Verwendung von Kostümen/Leder und Schusswaffengebrauch.

Schusswaffenregeln:

- Es darf jeder Main Match Revolver verwendet werden.

- Revolver können in jedem SASS-legalen Schießstil geschossen werden, nach dem Ermessen des Schützen. Ermessen des Schützen.

- Gewehre: Jedes SASS legale Gewehr der Bauart 1880 oder später oder eine Replik davon (z.B., Burgess, Lightning Rifle, 1892, 1894 Winchester oder Marlin).

- Jede SASS legale Flinte darf verwendet werden.

- Jede SASS legale Munition darf verwendet werden.

Leder-Regeln:

- Buscadero Holster Rigs oder Drop Holster Rigs sind erforderlich. Alle Revolver müssen unterhalb des oberen Teils des Waffengürtels getragen werden.

- Alle Gürtel und Holster müssen verziert sein (Ziernähte, Conchos, Punkte oder Verzierungen).

- Schulterstücke sind nicht erlaubt.

Kostümierungsregeln:

- Hemden müssen im "B-Western"-Stil mit Druckknöpfen oder einem der folgenden Merkmale sein:

"Smiley Pockets", Stickereien, Applikationen, Fransen oder andersfarbige Passe.

- Schildhemden sind erlaubt, wenn das Schild/Lätzchen Paspeln oder Stickereien aufweist.

- Hosen müssen Jeans, Ranchhosen oder Hosen mit Patte über der Gesäßtasche sein, Gürtelschlaufen und/oder Paspeln oder Fransen.

- Die Hosen müssen mit einem Gürtel getragen werden.

- Damen können Kleider, Röcke oder geteilte Reitröcke tragen.

- Hosenträger sind nicht erlaubt.

- Hüte müssen getragen werden und dürfen nur Filzhüte sein. Keine Stroh- oder Palmwedelhüte erlaubt.

- Stiefel sind vorgeschrieben und müssen traditionell gestaltet sein und mit ausgefallenen Nähten, mehrfarbigen Motiven, Conchos oder Flecken verziert sein. Die Sohlen müssen nicht griffig sein (d.h. KEINE Lug-Sohlen). Schnürstiefel und Mokassins sind nicht erlaubt.

- Westernsporen mit Riemen und Sporenriemen sind für Männer erforderlich.

- Sie müssen mindestens eines oder mehrere der folgenden optionalen Elemente wählen: Handschuhe oder

Stulpen, Schals mit Schieber oder um den Hals gebunden oder Bolo Tie, Mantel, Weste, Chaps, oder Stulpen.

- Kostüme, die Hauptdarsteller in B-Western-Filmen darstellen, sind erlaubt, solange

sind erlaubt, solange das Kostüm komplett mit allen Accessoires ist, aber die Kostümierung muss noch die Anforderungen an Stiefel, Leder, Sporen, Hut und Schusswaffe einhalten. John Wayne, Spaghetti-Western und Stadtmenschen-Figuren sind nicht zulässig.

- Von allen Kostümen wird erwartet, dass sie ausgefallen und auffällig sind. Die "B-Western"-Kostümierung muss während des gesamten Spiels und der Preisverleihung getragen werden, mit Ausnahme abendlichen formellen Anlässen.