Waffenrecht Ausland

  • Schweiz

    Meldepflicht an der Grenze

    Waffen und Waffenbestandteile sowie Munition und Munitionsbestandteile sind bei der Ein-, Aus- und Durchfuhr der Zollstelle anzumelden.

    Waffen gemäss Waffengesetz

    Feuerwaffen, wie etwa Pistolen, Revolver, Gewehre, Vorderschaftrepetierer (pump action), Unterhebelrepetierer (lever action), Selbstladewaffen (Flinten und Büchsen); Druckluft- und C02-Waffen mit Mündungsenergie von mindestens 7,5 Joule, oder wenn die Gefahr einer Verwechslung mit einer Feuerwaffe besteht; Imitations-, Schreckschuss-und Soft-air-Waffen, wenn die Gefahr einer Verwechslung mit einer Feuerwaffe besteht; Schmetterlingsmesser, Wurfmesser, einhändig bedienbare Messer mit automatischem Mechanismus, bei Gesamtlänge grösser als 12 cm und Klingenlänge grösser als 5 cm; Dolche mit symmetrischer Klinge kleiner als 30 cm; Geräte, die dazu bestimmt sind, Menschen zu verletzen wie etwa Schlagrute, Wurfstern, Schlagring, Schleuder mit Armstütze; sämtliche Elektroschockgeräte sowie Sprayprodukte mit Reizstoffen nach Anhang 2 Waffenverordnung (WV), ausgenommen Pfefferspray.

  • Italien

    Waffen und deren Umgang werden in Italien von verschiedenen Normen (sehr chaotisch) reguliert, und zwar vom Strafgesetzbuch (Artt. 585 und 704 StGb), vom Einheitstext für öffentliche Sicherheit (TULPS; Art.30 ss.), sowie vom (wichtigsten) italienischen Waffengesetz G. 18. April 1975, Nr. 110; die Rechtssprechung ist dementsprechend schwankend und oft sehr schwer nachzuvollziehen.

    Italienische Einfuhrbestimmungen für Waffen

    Reisende aus Deutschland, die die Mitnahme einer Waffe und entsprechender Munition beabsichtigen, können sich hierzu von ihrer waffenrechtlich zuständigen Verwaltungsbehörde einen Europäischen Feuerwaffenpass ausstellen lassen und bei Sportschützen ist eine Einladung zum Wettkampf empfehlenswert.
    Mit diesem ist die Mitnahme einer Waffe in einen anderen EU-Mitgliedsstaat möglich, sofern die betreffende Waffe auch im Reiseland waffenrechtlich zugelassen ist. Empfehlenswert ist es jedoch auch für Inhaber eines Europäischen Feuerwaffenpasses, sich vor Reiseantritt beim italienischen Zoll über aktuelle waffenrechtliche Regelungen sowie die Zulässigkeit der zu transportierenden Waffe zu informieren.

  • Niederlande

    Holland